Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK

Auf lichten Pfaden rund um's Hotel Tann

Bewegungsfreude und Entdeckungslust in Südtirol

Zartes rosa legt sich über die Berggipfel - schon malt die Morgendämmerung jungfräuliche Lichtquellen auf die Landschaft... was hält uns da noch zurück.... Flanieren, spazieren, wandern...die Bewegung an der frischen Luft stärkt Ihre Leistungskraft und Ausdauer, wirkt wie ein Naturheilmittel. Frei und beschwingt fühlen Sie sich wenn Sie wieder daheim ankommen.
Sie sind begeistert über die zahlreichen Möglichkeiten die Ihnen auf der Tann geboten werden. Direkt ab Haus gehen Sie rein in die wunderbare Naturlandschaft, licht-luftig-g'sund, dies sind Ihre Wegbegleiter.


Empfohlene Ausflugsziele und Wanderungen

Der Panoramaweg - Rittner Horn

Der Ausgangspunkt der Wanderung befindet sich auf der Schwarzseespitze, der Bergstation der Rittner Horn Bergbahnen. Von dort aus folgen Sie der Markierung „Panoramaweg“ Viele nette Sitzbänke laden zur Rast und zum Bestaunen des überwältigenden Dolomiten-Panoramas ein. Bereits am Anfang erreichen Sie den „Runden Tisch“. Der Entwurf stammt von Franz Messner mit dem Ziel ein Rast- und Entspannungsplatz zu schaffen, wo Informationen In-Sich-gehen und Kommunikation lebendig werden. Der Holztisch ist eingefasst in einem Metallband, auf dem Silhouetten und Namen der umliegenden Gipfel vermerkt sind.

Die Rittner Erdpyramiden

Die Rittner Erdpyramiden sind die höchsten und formschönsten in Europa. Das in trockenem Zustand steinharte Material wird zu einem lehmigen Brei, wenn es mit Wasser in Verbindung kommt und fließt so dementsprechend zu Tal. Wenn aber ein Stein im Material eingelagert ist, so hält dieser das darunterliegende Material trocken und hart und so wachsen die Erdsäulen bis zu einer Höhe von 30 m aus dem Boden.
Erdpyramiden finden Sie am Ritten an drei Orten: im Finsterbachtal zwischen Lengmoos und Mittelberg, im Katzenbachtal unterhalb von Oberbozen und im Tal des Gastererbaches bei Unterinn.

Lodenmoor und Kircher Lacke

Diese Wanderung ist genau das Richtige für Genießer. Der Weg führt durch den Wald, entlang der Forstraße bis zu den Lodenböden und weiter zur Kircher Lacke. Es empfiehlt sich für längere Zeit an diesem idyllischem Platz zu bleiben. Ein wunderschöner kleiner Waldsee mit Sitzgelegenheit und kleiner Liegewiese. Ein Platz für Träumer und ideal für ein Picknick.
Der Rückweg führt über die „Saltner Hütte“. Gesamtgehzeit ca. 2 Stunden
*
*
*